Würde und Selbstachtung ist kein nationales Volksgut, nur sollte man sich nicht zu sehr selbst verachten und sich unter Würde verkaufen, dann ist man nicht mehr lebensfähig – hoffe das ich verständige Leser finde. Ist keine einfache Frage und ja ich würde mir wünschen es hätte das Leid nicht geben müssen, das ich zu verantworten habe und ich würde mir wünschen diese Menschen könnten mir vergeben wie Jesus das tut.

Nitram

Also ohne Selbstachtung wäre mein Leben hoffnungslos und öde. Es gäbe nichts wofür es sich zu kämpfen lohnt, aber woher soll denn die Motivation kommen etwas positiv für sich zu ändern, wenn man sich nicht selbst achtet oder sich selbst nichts wert ist. Also ich denke, es steht gut um meine Selbstachtung, denn ich bin es mir wert etwas aus meinem Leben zu machen. Schuldgefühle und Gewissensbisse habe ich meiner Familie gegenüber, dass sie mich hier drin begleiten müssen, obwohl sie sich ein anderes Leben für mich wünschen würden.

Mütze