Durch meine lockere Art und meinem Job als Hausarbeiter pflege ich zu den meisten Gefangenen eine recht gute Beziehung. Natürlich gibt es den einen oder anderen, mit dem man sich nicht sonderlich gut versteht, aber dies ist eher selten.

Blech-Bastel-Bieber

Leider muss ich ganz ehrlich sagen, dass fast alle Kontakte sehr oberflächlich sind. Das liegt zum einen an den vielen Charakteren, die hier auf sehr kleinem Raum aufeinandertreffen und zum anderen die Probleme, welche sich stark unterscheiden. Die Definition von Problem/Problemen scheint für alle sehr unterschiedlich zu sein. Den kleinen Kreis an Menschen, denen ich hier blind vertraue, bedeuten mir so viel. Diesen Menschen bin ich so dankbar und bin ich froh, kennengelernt zu haben.

A-Team8

Richtige ehrliche Freundschaft gibt es hier sicherlich, aber nicht für mich. Diese Zeit hier ist begrenzt und viele kommen und gehen. Ich habe natürlich Bezugspersonen, mit denen ich rede und Zeit verbringe und Spaß habe. Aber ich glaube nicht, dass das für die Ewigkeit hält. Ich bin sehr offen und unkompliziert und komme dadurch mit recht vielen Inhaftierten zurecht. Probleme treten selten auf.

A-Team7

Beziehungen in Haft sind schwierig, also eher oberflächlich, somit sind es keine Beziehungen.

Nitram

Dies ist ganz unterschiedlich. Ich habe hier ein bis zwei Menschen, mit denen ich super auskomme, mit denen ich auch über alles spreche, die mir wirklich wichtig sind und die ich auch nach der Haft in meinem Leben wissen möchte. Mit den anderen ist es so- man kommt miteinander klar, aber das war`s auch schon.

A-Team 9

Ich habe nur mit Gefangenen zu tun die keine Drogen nehmen und die mit mir auf derselben Wellenlänge sind.

Reso-Klaus