Die meisten Knackis kommen ja schon mit Tattoos ins Gefängnis und Muskeln, na ja was sollen wir denn machen, die meisten sind draußen im Supf versumpft oder in unglücklichen Beziehungen gefangen und haben keine Zeit, noch Lust zum Sport. Hier geht das eben, aber was bleibt schon von der Muskelmasse übrig, wenn einer ein halbes Jahr in Freiheit ist – nicht viel oder?

Nitram

Das liegt daran das man in seiner Haftzeit sehr viel Langeweile hat. Tattoos sind hier drinnen einfach deutlich billiger als draußen und wenn man nicht gerade ein mega fauler Mensch ist, geht man regelmäßig zum Sport bevor man auf seiner Zelle rumvegetiert.     

Blech-Bastel-Biber

Weil viele hier im Knast Kraftsport machen, haben viele auch mehr Muckis, wenn sie raus kommen. Ist für viele auch eine gute Art, um Stress und überschüssige Energie abzubauen und tätowiert wird hier im Knast auch schon immer, auch wenn es verboten ist wird es dennoch gemacht. Aber warum? Vielleicht, weil es verboten ist oder auch weil es billiger ist als draußen oder um irgendwie hart zu erscheinen und vielleicht um dazu zu gehören.

Mütze