In meinem Fall kann ich nichts Negatives dazu äußern. Zumindest erweckt der größte Teil der Angestellten hier den Eindruck, als würden Sie sich Mühe geben meine Probleme ernst zu nehmen und Lösungen zu finden.

Blech-Bastel-Biber

Da ich mich hier auf einer Langzeittherapiestation befinde, werden meine Probleme ernst genommen und mit Ihnen gemeinsam bewältigt. Auch wenn`s nicht immer einfach ist, wird man nicht hängen gelassen. Klingt etwas schleimig aber ist nun mal die Wahrheit.

Nitram

Professionell schon, aber das bedeutet nicht gleicht das professionell auch ausreichend bedeutet. Wenn zu wenig Personal da ist für die Gefangenen, dann gleicht es eher einer Abfertigung statt einer resozialisierten Betreuung so wie es im Strafvollzugsgesetz angedacht ist, aber da muss die Politik in Aktion treten und sich kümmern, wenn die Quote derer, die ein straffreies Leben nach der Haft führen, steigen soll.

Mütze